Der erste Podcast aus dem Stall.

Was ist ein Podcast? Eine Art Radiosendung. Wir veranstalten in unregelmässigen Abständen öffentliche Diskussionsrunden mit spannenden Warum-Fragen, welche wir dann zu einem Radiosendungsmitschnitt oder eben Podcast zusammenschneiden und der interessierten Bevölkerung so breiter zur Verfügung stellen.

Dieser Podcast fand statt im Rahmen unserer Eröffnung, den “Tagen der offenen Stalltüren”, mit Tanja Amacher (Tourismus Direktorin), Beat Jenal (Gemeindeschreiber), Mitgel Netzer (lokaler Bauer) und Martina Lanz (Hoteldirektorin) und wir Florian redet mit ihnen über die Frage “Warum Surses?”.

Soviel sei verraten, die Warum-Frage war schnell beantwortet und die persönlichen Lebensgeschichten der Gäste hatten Platz, wie auch die unterschiedlichen Perspektiven auf die Zukunft des Tals, was von den Touristen zurückbleibt, das Durchatmen in der Zwischensaison, und der Mehrwert der Fusion der neun Gemeinden vor 1.5 Jahren.

Hier kann man den Podcast hören: